Die Wohnanlage

 

Das Überseekolleg liegt im Norden der Stadt, fussläufig zur U- und S-Bahn Station Ohlsdorf. Die Busstation Überseekolleg liegt direkt vor der Eingangstür. Hier leben 103 Studierende, jeweils 50 % aus Deutschland und dem Ausland. Die Zimmer verteilen sich in Flurgemeinschaften auf drei Häuser inmitten einer Grünanlage.

 


Unsere HSV

(Heim-Selbst-Verwaltung)

  

Die Heimselbstverwaltung wird von den Bewohnerinnen und Bewohnern auf der Heimvollversammlung gewählt. Die HSV vertritt die Interessen der Bewohnerschaft gegenüber der Heimleitung und dem Vorstand. Darüber hinaus organisiert sie Heimfeste wie z.B. das Sommerfest und die Adventsfeier. Auch die traditionelle Teilnahme am Martinsmarkt, dem Wohltätigkeitsbasar der benachbarten Martin-Luther-Gemeinde, wird von der HSV zusammen mit dem Tutor vorbereitet und durchgeführt. Ein Teil des Basar-Erlöses kommt der HSV Kasse zu Gute für Gemeinschaftsprojekte.

Miriam, Magda, Josef...


Unser Haustechniker

 

Herr Sezer sorgt stets für neue Glühbirnen, ölt quietschende Türen, repariert tropfende Wasserhähne und verstopfte Toiletten...



Unser Tutor

 

Josef, Student an der HAW, ist Ansprechpartner für die Bewohnerschaft. Er kümmert sich insbesondere um neu Eingezogene.
Er bietet auch eigene Veranstaltungen an, z.B. das Wohnheims-Frühstück,  Kennenlern-Abende, Kino- und Weihnachtsmarktbesuche.